Oberösterreich blüht auf

 Foto von Suzy Hazelwood von Pexels

Vorbild Bayern – Was jetzt auch in OÖ kommen muss für den Schutz von Bienen, Böden und Artenvielfalt

Ob Wildbienen, Schmetterlinge oder Vögel: die schweren Verluste bei der Artenvielfalt sind, neben der Klimakrise, die größte ökologische Bedrohung - global und auch vor Ort in unserer Region. Daher wurde die Initiative „Oberösterreich blüht auf – für den Schutz von Böden und Artenvielfalt“ gestartet, damit die notwendigen Schritte begonnen werden.

Um die reale Situation der Artenvielfalt aufzuzeigen, aber auch um Mut zu machen - nicht zuletzt durch den grandiosen Erfolg des Bayerischen Volksbegehrens - werden alle Unterstützer*innen, Engagierte und Interessierte zu einer gemeinsamen Konferenz eingeladen:

Folgende ExpertInnen werden u.a. an der Veranstaltung und Diskussionsrunde teilnehmen:

  • Werner Lampert - Biopionier & Nachhaltigkeitsexperte (angefragt)
  • Franz Maier – Präsident Umweltdachverband
  • Richard Mergner – Vorsitzender BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Ziel ist es gemeinsam zu erörtern, was in Oberösterreich, Österreich und auf europäischer Ebene in den nächsten Jahren zu tun ist, um das Artensterben aufzuhalten und unsere vielfältigen Landschaften zu erhalten.

Um Anmeldung unter lr.anschober@ooe.gv.at wird ersucht.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung findest du hier: www.anschober.at/politik/termine/termindetail/datum/konferenz-oberoesterreich-blueht-auf-vorbild-bayern-was-auch-jetzt-in-oberoesterreich-kommen/

 
Datum: 
Thursday, 12. September 2019 -
19:00 to 21:00
Ort: 
Redoutensäle, Promenade 39, 4020 Linz, Oberösterreich