StreamGreen

Ein Projekt von: Oskar Münstermann, Erik Salaun und Paul Spitzer 

Bei dem Projekt „StreamGreen“ ging es darum, Schüler*innen mit den Umweltauswirkungen der digitalen Welt vertraut zu machen und ihnen neben einem Überblick über alle wichtigen ökologischen Aspekte der Rechenzentren, der Datenübertragung oder der Endgeräte, auch einige konkrete Tipps auf den Weg zu geben, wie sie ihren digitalen ökologischen Fußabdruck verringern können - zum Beispiel in Form von Streaming in geringerer Auflösung oder dem bewussteren Umgang mit digitalen Geräten. Im Rahmen des Projekts wurde ein Vortrag auf der Veranstaltung „Lehrer*innen in die Wirtschaft“ vor ca. 60 Lehrern*innen und 140 Schüler*innen gehalten. Außerdem wurden Unterrichtsmaterialien, eine sogenannte „Youth Start Entrepreneurial Challenge“ zum Thema „nachhaltige Digitalisierung“ in Zusammenarbeit mit der IFTE (Initiative for Teaching Entrepreneurship) ausgearbeitet – künftig abrufbar unter www.youthstart.eu.