Schön wars

Pic your future!

Die Fotoausstellung zu den UN-Nachhaltigkeits-Zielen!

Öffi dich – deine Meinung zählt!

Welche Möglichkeiten gibt es, klimafreundlich von A nach B zu kommen? Bei der Peer-Ausbildung beschäftigten sich junge Menschen genau mit diesen Fragen und starteten ihr eigenes Mobilitätsprojekt!

E-Mobilität: Quo Vadis?

Die rapide Veränderung unserer Gesellschaft (Digitalisierung, Heterogenität in der Gesellschaft, Urbanisierung, E-Mobilität und autonomes Fahren) wirft für viele junge Menschen Fragen auf, die häufig unbeantwortet bleiben.

Jugendforum Rio +20

Eine eigene Jugenddeklaration, hautnah bei der Nachhaltigkeitskonferenz in Rio de Janeiro, 60 junge Menschen aus ganz Österreich: das war das "Jugendforum Rio+20" 2012!

CEHAPE

.. steht für „Children's Environment Health Action Plan for Europe“. Das heißt: Jugendliche engagieren sich in ganz Europa mit Projekten und Ideen für den Erhalt von Umwelt und Gesundheit für Kinder!      

Mobilideenpool

Bei großen Festivals zieht eine ganze Stadt um. Wäre es nicht wünschenswert, wenn diese "Stadt" nur öffentliche Verkehrsmittel benützen würde?

auf.ZEIT

Aus Anlass der Volksbefragung 2013 veranstaltete JUMP das zweiteilige Projekt "auf.ZEIT" rund um freiwilliges Engagement, die Frage der Wehrpflicht, Zivildienst, Freiwilligendienst und co. Mit spannenden Diskussionen und Ergebnissen ...    

Green Corner @ Beatpatrol

Mit dem "Green Corner" bot die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP beim BeatPatrol Festival 2011 im VAZ St. Pölten kreatives, interaktives und interessantes rund um nachhaltige Events.