Wie resilient ist Österreich? Sind wir gut auf Krisen vorbereitet?

der aktuelle Zyklus der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ steht ganz im Zeichen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs).

Im Rahmen der kommenden Veranstaltung widmet sich Harald Katzmair folgendem Thema:

Wie resilient ist Österreich?

Sind wir gut auf Krisen vorbereitet?

Der Vortrag wird sich im ersten Teil der Frage widmen, welche Eigenschaften ein System aufweisen muss, um agil und robust (= resilient) zu sein. Wobei man unter Resilienz die Aufrechterhalten der Strategie,- Lern- und Entwicklungsfähigkeit auch unter „schwierigen Bedingungen“ versteht.
Ausgehend von diesen Grundlagen wird Herr Katzmair im Zusammenhang mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen und anhand von 8 Krisenszenarien für Österreich zeigen, wie Resilienz gemessen werden kann und  wie es um die Widerstandsfähigkeit Österreichs steht.

Dialogpartner:

Georg Geczek, Krisen- und Katastrophenmanager beim Roten Kreuz

Thomas Pankratz, Hauptlehroffizier für Strategie, Landesverteidigungsakademie

Vortragender: Dr. Harald Katzmair, Direktor FASresearch

Freier Eintritt

Veranstalter der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ sind das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU, BMLFUW und Risikodialog (Umweltbundesamt, Radio Ö1, BOKU, BMGF, BMWFW, BMLFUW, KLIEN, Austrian Power Grid und Borealis) in Zusammenarbeit mit der Kommunalkredit Public Consulting GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Lidl Österreich GmbH, des ÖkobusinessPlan Wien und der Stiftung "Forum für Verantwortung“ Deutschland.

ACHTUNG! Bitte melden Sie sich bis 14.3.2017 unter http://www.umweltbundesamt.at/mutzurnachhaltigkeit für die Veranstaltung an.

 Nutzen Sie die Möglichkeit, im Rahmen der elektronischen Anmeldung, Fragen für die Dialogrunde einzubringe

Datum: 
Donnerstag, 16. März 2017 -
18:00 bis 20:00
Ort: 
Kommunalkredit Public Consulting (Türkenstraße 9, 1090 Wien)