SDG 8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Das SDG 8 steht für ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum bei gleichzeitiger Förderung von menschenwürdiger Arbeit und ist eines der 17 UN-Sustainable Development Goals, die es zukünftig zu verfolgen gilt. Was bedeutet das im Detail?
 
Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen und ausgewählten ExpertInnen wird bei diesem Vernetzungsevent ein Blick hinter die Kulissen geworfen und die verschiedenen Faktoren und Zusammenhänge rund um das meist diskutierte SDG Österreichs beleuchtet. Dabei stehen Fragen im Vordergrund wie: Warum fallen Begriffe wie Menschrechte und moderne Sklaverei immer öfter? Wofür braucht es eigentlich soziale Standards und die entsprechenden Audits? Und bringt uns die zunehmende Transparenz in den Medien sowie in der Lieferkette wirklich nur Vorteile? Wir finden es wichtig, kritische Themen wie dieses zu diskutieren.
 
Außerdem wird der Bildband „Imagine Human Rights“, an dem 56 internationale KünsterlInnen wie Yoko Ono und Stefan Sagemeister beteiligt waren, präsentiert.

Anmeldung per Mail an anmeldung@csr-circle.at oder telefonisch unter +43 1 51602-1902. First come first serve!

Nähere Infos: http://www.csr-circle.at/veranstaltungen

 

Datum: 
Dienstag, 24. September 2019 - 8:30
Ort: 
Labstelle Wien, Lugeck 6, 1010 Wien