Saubere und nachhaltige Energiesysteme in der Zukunft: Was braucht es dafür?

Aus der Reihe "Mut zur Nachhaltigkeit"

2015 wurden von der UNO-Generalversammlung die Sustainable Development Goals beschlossen. Ziel 7 fordert, einen  Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle zu sichern.
Von der EU-Kommission wird dazu bis Ende November ein umfangreiches Paket zur Energiepolitik erwartet. In Österreich wird vor diesem Hintergrund an der Erstellung einer integrierten Energie- und Klimapolitik gearbeitet.
Wie nachhaltig ist die Europäische und Österreichische Energieversorgung derzeit? Welche Optionen bestehen, um unser Energiesystem nachhaltiger zu gestalten? Sind wir derzeit auf dem richtigen Weg? Diesen Fragen wird Jürgen Schneider in seinem Vortrag nachgehen.

Dialogpartnerin: Dr. Susanne Geissler, Inhaberin SERA energy & resources e.U

Vortragender: Dr. Jürgen Schneider, Energieexperte Umweltbundesamt

Freier Eintritt

ACHTUNG! Bitte melden Sie sich bis 29.11.2016 unter http://www.umweltbundesamt.at/mutzurnachhaltigkeit für die Veranstaltung an.

Veranstalter der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ sind das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU, BMLFUW und Risikodialog (Umweltbundesamt, Radio Ö1, BOKU, BMGF, BMWFW, BMLFUW, KLIEN, Austrian Power Grid) in Zusammenarbeit mit der Kommunalkredit Public Consulting GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Hofer KG, des ÖkobusinessPlan Wien und der Stiftung "Forum für Verantwortung“ Deutschland.

Nutzen Sie die Möglichkeit, im Rahmen der elektronischen Anmeldung, Fragen für die Dialogrunde einzubringen.

 

Datum: 
Donnerstag, 1. Dezember 2016 -
18:00 bis 20:00
Ort: 
Kommunalkredit Public Consulting (Türkenstraße 9, 1090 Wien)