Naturpark Purkersdorf

Zivildienstersatz: 
Ja

Unterkunft:

Einsatzbereich:

Tätigkeiten:

Anzahl Plätze: 1

Allgemein

"Naturschutz kann nur dann gelingen, wenn Menschen die Natur bewusst wahrnehmen und schätzen. Im Naturpark Purkersdorf versuchen wir deshalb, zu jeder Jahreszeit ein Naturerlebnis ‚mit allen Sinnen‘ zu ermöglichen." Obmann Rudolf Orthofer, Naturpark Purkersdorf

Größe: 77ha
Gründung: 1975, Landschaftsschutzgebiet

Die Fläche des Naturparks ist zur Gänze als Stadtwald in Besitz der Wienerwaldstadt Purkersdorf. Die Betreuung des Naturparks und die Pflege der Klein- und Wildtiergehege wird über den Verein des Naturpark Purkersdorf und einem professionell geführten Naturparkmanagement organisiert. Die Bewirtschaftung der Waldflächen erfolgt in Abstimmung mit der Stadtgemeinde Purkersdorf und dem zuständigen Förster.

Der Naturpark umschließt ein Waldgebiet am westlichen Stadtrand von Wien mit der Rudolfshöhe (475m) als höchste Erhebung. Die Buchenwälder bilden hallenartige, schattige Bestände, sodass hier vor allem im Sommer ein angenehm kühles Klima entsteht – der geeignete Ort für eine rasche und erholsame Abwechslung zur Großstadt. Als kleinster der vier Wienerwald Naturparke bietet das ausgewiesene Landschaftsschutzgebiet in Purkersdorf jedoch das ganze Jahr eine Vielfalt an Einrichtungen an und hat seinen Schwerpunkt auf dem sinnlichen Erleben der Natur.

Tätigkeiten im Detail

  • Unterstützung des Naturpark-Teams bei der Betreuung und Weiterentwicklung der Naturpark Angebote
  • Laufende Mithilfe bei Betreuung und Instandhaltung der Naturpark Infrastruktur (Tierpflege; Haustiergatter mit Esel, Schafen und Ziegen; Betreuung Wildgatter mit Rotwild, Schwarzwild und Rehen, Pflege des Wegenetzes und der wald- und erlebnispädagogischen Einrichtungen; Mähen mit der Motorsense)
  • Mithilfe bei Organisation und Durchführung bei Veranstaltungen Bildungsangeboten während der Saison (fallweise am Wochenende möglich)
  • Tätigkeiten fast ausschließlich Outdoor im gesamten Schutzgebiet und auf angrenzenden Flächen, sowie in der Naturparkwerkstatt.
  • Administrativen Unterstützung im Naturparkbüros möglich (Ablage, Korrespondenzen, Telefondienst, Datenerhebungen/-pflege, Vor- und Nachbereitungen von Berichten, Mithilfe in der Medienarbeit, Sortieren von Fotos, Erstellen von Kopien oder Laminaten, Schaukasten, …); grundlegende PC-Kenntnisse

 

Anforderungen

  • Herkunft aus dem Naturparkgebiet oder Umgebung von Vorteil
  • Naturverbundenheit
  • Freude an der Arbeiten im Freien bei jedem Wetter
  • Handwerkliches Geschick
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, gute Umgangsformen
  • Teilweise Wochenenddienst (2-3x/Jahr)