Klima- und Energiemodellregion Sterngartl-Gusental

Zivildienstersatz: 
Ja

Unterkunft:

Einsatzbereich:

Tätigkeiten:

Anzahl Plätze: 1

Allgemein

Die Klima- und Energiemodellregion (KEM) Sterngartl-Gusental hat sich seit 2012 dem Erreichen der internationalen Klimaziele verschrieben und die 16 Gemeinden der Region arbeiten intensiv an örtlichen und gemeindeübergreifenden Projekten, die die Klimabilanz verbessern. Das geht von konkreten Umsetzungsprojekten wie PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden, über verschiedene Bewusstseinsbildungsmaßnahmen für spezielle Zielgruppen bis hin zur ständigen Öffentlichkeitsarbeit im Klimaschutzbereich. Die Arbeit umfasst viele Tätigkeitsfelder, wie die allgemeine Reduktion des Energieverbrauchs, erneuerbare Energie, Mobilität, Bauen und Sanieren, Landwirtschaft, Ernährung, Tourismus und ressourcenschonenden Lebensstil. Wir versuchen mit diesen Themen in allen Sektoren Fuß zu fassen.

Tätigkeiten im Detail

Zu den Tätigkeiten der Freiwilligen gehört grundsätzlich die Unterstützung der Modellregion bei der Umsetzung von ihren Projekten. Von Recherchetätigkeit für Artikel in Gemeindezeitungen und Regionalmedien, über die Betreuung von Schulprojekttagen, bis hin zur Mithilfe bei der Organisation von Informationsveranstaltungen, Unterstützung beim Entwurf von Infokampagnen, Pflege des Regionsklimanetzwerkes und Mitarbeit bei der Betreuung der Social Media Kanäle und dem Internetauftritt der KEM. Das KEM-Büro ist auch Informationsdrehscheibe für Energieförderungen. Auch in diesem Bereich ist Recherche und Auskunft gefragt.

Anforderungen

Grundsätzliches Interesse an regionaler Klimaschutzarbeit, Computerkenntnisse gängiger Office Software, Freude am Kontakt mit Menschen und keine Scheu vor Kommunikation, Führerschein B vorteilhaft