Danube Art Master 2020

Das war der Danube Art Master 2020

Trotz der schwierigen Bedingungen für Kinder und Jugendliche während der Corona Pandemie hat der „Danube Art Master 2020“ ein neues Rekordergebnis in Österreich erzielt: Insgesamt wurden 54 Einreichungen von 111 Schülerinnen und Schülern aus ganz Österreich eingesendet. Davon waren 49 Fotografien, 4 Videos und eine selbstgezeichnete Landkarte. Trotz der schwierigen Bedingungen für Kinder und Jugendliche während der Corona Pandemie hat der „Danube Art Master 2020“ ein neues Rekordergebnis in Österreich erzielt: Insgesamt wurden 54 Einreichungen von 111 Schülerinnen und Schülern aus ganz Österreich eingesendet. Davon waren 49 Fotografien, 4 Videos und eine selbstgezeichnete Landkarte. 

Über den Wettbewerb "Danube Art Master"

Beim Danube Art Master gestalten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren Kunstwerke aus Materialien, die sie am Ufer der Donau oder einem ihrer Neben- und Zuflüsse finden. 2020 war es auch möglich selbst ein Video mit einer starken Botschaft zum Motto "Entdecke die Donau" zu drehen. Außerdem konnten die Teilnehmer*innen eine eigene Landkarte gestalten mit ihrem persönlichen Blick auf die Donau.

Der Wettbewerb findet auf nationaler und internationaler Ebene in allen 14 Ländern des Donauraums statt (Deutschland, Österreich, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Rumänien, Bulgarien, Republik Moldau und Ukraine). Die nationale Jury bestimmt die nationalen Gewinner*innen, die  tolle Sachpreise gewinnen können. Die 10 besten Beiträge aus Österreich nehmen zusätzlich an der internationalen Ausscheidung teil, wo es noch einmal attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Schau dir hier das Video zum Danube Art Master 2020 an:

 

Der Danube Art Master wird organisiert von der Globalen Wasserpartnerschaft Zentral- und Osteuropa (GWP CEE) im Auftrag der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (ICPDR).
Nationale Organisatorin für Österreich ist die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP, die den Wettbewerb im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und dessen Jugendwasserplattform Generation Blue durchführt. In Österreich findet der Wettbewerb zudem in Kooperation mit dem Nationalpark Donau-Auen statt.

 
Wir danken unseren Sponsor*innen für die Unterstützung mit tollen Preisen!
 
        
 
 

Und hier der Link zum Gewinner der nationalen Wertung 2020 zum Motto "Entdecke die Donau":

KreativeDonau von Schüler*innen der Neuen Mittelschule Hermannstraße aus Klosterneuburg.

Kontakt:
Simon Büchler, danube@jugendumwelt.at Tel: +43.1.31304-2015

Weitere spannende Infos zum Thema Wasser findest du auf der Jugendwasserplattform Generation Blue unter http://www.generationblue.at.