Citizen Scienca Award

App CityOasis
Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren haben 2019 Schulklassen und Einzelpersonen wieder die Möglichkeit bei sieben ausgewählten Citizen Science Award-Projekten mitzuforschen. Gemeinsam mit den Forschungsprojekten zeichnet das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Festveranstaltung am 19. November 2019 die engagiertesten Citizen Scientists an der Universität Wien aus.

Der Mitforschzeitraum startet 2019 bereits mit April. Bis 5. Juli können alle Interessierte an verschiedenen Projekten mitwirken. So können diese die eigenen Beobachtungen oder Daten innerhalb von wenigen Minuten online, über eine App oder bei einem Projekt vor Ort im Volkskundemuseum Wien abgeben. Auch die Themen der diesjährigen Projekte sind sehr vielfältig und reichen von einer Diskussion eines offenen Heimatbegriffes anhand von Sehnsuchtsbildern vom Land und der Sammlung und Sicherung historischer Quellen zur regionalen Esskultur über die Beobachtung von Schwalben in Tulln, der Kodierung von Videos von brütenden Waldrappen und Graugänsen und der Kartierung urbaner Grünflächen in Wien bis zur Verortung von Schrift im öffentlichen Raum und der Meldung von Müll in der Natur.

Einen Folder mit weiteren wichtigen Informationen gibt es hier: https://www.zentrumfuercitizenscience.at/de/citizen-science-award-2019

Wenn nur Interesse an der App CityOasis besteht dann ist hier alles zusammengefasst: https://lep.landsense.eu/explore/5

Bildquelle: https://youngscience.at/de/awards-guetesiegel/citizen-science-award/citizen-science-award-2019/