Bewusstes und nachhaltiges Leben im eigenen Garten

Ein Projekt von: Magdalena Weiler, Elisabeth Mayer, Matthias Steinmetz

Bei diesem Projekt stand die Gestaltung eines Workshops für eine Schulkasse zum Thema Bewusstseinsbildung über die Gestaltung und Nutzung des eigenen Lebensraums im Vordergrund. Im Rahmen des Workshops sollten dabei sowohl theoretische Inhalte vermittelt werden, als auch die praktische Umsetzung in Form von Einpflanzen verschiedener Kräuter erfolgen. Ziel war die Vermittlung der Einfachheit und Notwendigkeit von nachhaltigen Maßnahmen im Gegensatz zur Wegwerf- und Verschwendungsgesellschaft. Erreicht werden sollten in erster Linie Schulkinder, aber auch deren Eltern und die anwesende Lehrperson. Gegenstand des Jugend-Umwelt-Projekts war die Planung und Konzeptionierung des Workshops. Die praktische Umsetzung konnte bislang leider noch nicht erfolgen.

>> zurück