Freiwilliges Umweltjahr

Ein Jahr für dich!
Ein Jahr für die Umwelt!

Du weißt noch nicht, was du später machen willst? Dann engagier' dich 6-12 Monate in einer der über 40 gemeinnützigen Einsatzstellen im Umwelt-, Naturschutz- und Nachhaltigkeitsbereich oder in der Entwicklungszusammenarbeit. Sammle praktische Erfahrungen und wichtige Schlüsselqualifikationen für dein späteres Berufsleben! Auch als Zivildienstersatz möglich!

Das Freiwillige Umweltjahr FUJ bietet jungen Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit sich in ganz Österreich zu engagieren (z.B. bei NGOs, Nationalparks, sozialökonomische Einrichtungen, etc.)
 

DU kannst noch mit dabei sein! Bewirb dich JETZT & starte DEIN FUJ im Herbst 2016 oder Frühjahr 2017!

Aktuell sind noch Plätze bei folgenden Einsatzstellen frei und warten auf DICH:

 

Einen Überblick über die freien (weißen) FUJ-Plätze findest auch auf unserer Karte rechts oben!
Wir aktualisieren laufend & ergänzen neue Einsatzstellen - so stay tuned!

 

Bewerbungsablauf: 7 Schritte zum FUJ...

>> Bewerbungsablauf zum Download

ACHTUNG: wenn du das FUJ als Zivildienstersatz machen willst, musst du noch ein paar weitere Schritte beachten. Mehr Infos dazu findest du >> HIER

JETZT: Informier dich: auf dieser Seite findest du umfassende Infos rund um das Freiwillige Jahr sowie Antworten auf häufige Fragen (siehe FAQs). Solltest du darüber hinaus noch Fragen haben, schau dir das >> FUJ-ABC an oder ruf uns an.

JETZT: Schau dir die möglichen >> Einsatzstellen des Freiwilligen Umweltjahrs FUJ an und überleg dir, was deine 3 "Lieblingseinsatzstellen" sind. Solltest du Fragen zu bestimmten Einsatzstellen haben, wende dich bitte direkt an das JUMP-Büro (nicht an die Einsatzstelle)!

Schick uns deine Bewerbungsunterlagen (je früher desto besser!!) digital an office@jugendumwelt.at oder per Post (Spittelauer Lände 5, 1090 Wien)

Checkliste Bewerbungsunterlagen:

Sobald deine Bewerbung bei uns eingelangt und vollständig ist, erhältst du von uns die Kontaktdaten von deinen Wunsch-Einsatzstellen. So kannst du die Einsatzstellen dann für Schritt 5 kontaktieren:

Nimm Kontakt zu den Einsatzstellen auf und vereinbare Termine: Triff' dich möglichst rasch mit der bzw. den Einsatzstelle(n) und führe Bewerbungsgespräche bzw. mach einen Schnuppertag.

Bewerbungsgespräche: Bitte sprich bei den Terminen mit den Einsatzstellen deine Tätigkeiten, ggf. Zusatzleistungen und möglichen Einsatzbeginn und Dauer an.

Bitte setz dich nach jedem Vorstellungsgespräch mit JUMP in Verbindung und gib uns über den Verlauf Rückmeldung. Je schneller wir die Information erhalten, umso eher können die nächsten Schritte erfolgen bzw. wir dich gegebenenfalls an eine andere Einsatzstelle weiter vermitteln. Nur JUMP gibt direkt die Information über Zu- bzw. Absagen beim jeweiligen Einsatzstellenplatz an dich weiter – nicht die Einsatzstelle selbst!!

Ob’s mit deinem Freiwilligen Umweltjahr FUJ klappt, erfährst du nach Rücksprache mit JUMP so bald wie möglich. Je nachdem, wie du es mit deiner Einsatzstelle vereinbarst, startet dein Einsatz dann im September, Oktober, November (oder bei kurzen Einsätzen im Frühjahr).

 

HERBST: Im Oktober findet das Startmodul des begleitenden FUJ-Lehrgangs statt. An diesen Tagen besprechen wir alle relevanten Informationen zu deinem Freiwilligen Umweltjahr FUJ!

 

Weitere Infos zum Freiwilligen Umweltjahr findest du unter >> FUJ-ABC

 

Verwandte Blog Einträge

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2016!!

Der Countdown läuft! Bewirb dich jetzt noch bis 31. Mai für das Freiwillige Umweltjahr!

Jugendliche engagieren sich in Ihrer Organisation!

Wir suchen Organisationen und Vereine, die jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich 6-12 Monate zu engagieren!

Frequently Asked Questions

Ich hab' die Bewerbungsfrist für das Freiwillige Umweltjahr FUJ verpasst. Kann ich da noch was machen?

Ja, wenn du die Bewerbungsfrist für das Freiwillige Umweltjahr FUJ verpasst hast, melde dich! Ab und zu sind noch Restplätze über, für die du dich bewerben kannst. 

Kann ich ein Freiwilliges Umweltjahr machen, ohne am begleitenden FUJ-Lehrgang teilzunehmen?

Nein, das ist nicht möglich. Der begleitende FUJ-Lehrgang ist gesetzlich verpflichtend und ermöglicht dir unter anderem Vernetzung mit den anderen Freiwilligen.

Muss ich mir bei meiner Einsatzstelle frei nehmen, wenn ich auf den begleitenden FUJ-Lehrgang fahre?

Nein, musst du nicht. Die Einsatzstelle ist über die Termine des begleitenden FUJ-Lehrgangs informiert. (Es schadet aber nicht, wenn du sie nochmals erinnerst.) Du wirst für diese Tage von der Arbeit freigestellt.

Ich habe eine Zusage für das FUJ bekommen. Muss ich da noch etwas abklären?

Ja, bitte vereinbare mit deiner Einsatzstelle den Einsatzbeginn und die Einsatzdauer (6 bis 12 Monate). Bitte teile uns mit, was du vereinbart hast.

Darf ich das FUJ zwei mal machen?

Nein, laut Gesetz kannst du das freiwillige Umweltjahr leider nur einmal absolvieren.

Wann kann ich mit dem Freiwilligen Umweltjahr FUJ starten?

Du kannst jeweils zwischen September und November mit deinem Freiwilligen Umweltjahr FUJ starten.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein Freiwilliges Umweltjahr FUJ machen zu können?

Du hast das 18. Lebensjahr vollendet, interessierst dich für  Umwelt-, Naturschutz-
bzw. Nachhaltigkeitsthemen und bist psychisch und physisch belastbar (ärztliches Attest oder Stellungsbescheid).

Ich möchte mich für das Freiwillige Umweltjahr FUJ als Zivilersatzdienst bewerben. Ist mein Stellungsbescheid als ärztliches Attest gültig?

Ja, im Fall einer Bewerbung für das Freiwillige Umweltjahr FUJ als Zivildienstersatz kannst du auch deinen Stellungsbescheid anstatt des ärztlichen Attests beifügen.

Was bekomme ich für meinen Einsatz beim FUJ?

du bekommst pro Monat € 200 Taschengeld + € 130 Verpflegungsgeld + € 250 Wohnkostenzuschuss oder die Übernahme der Fahrtkosten von Wohnort zu Arbeitsplatz. Außerdem beziehst du weiter Familienbeihilfe (bis zur gesetzl. Altersgrenze). Zusätzlich ist die Unfall-, Kranken-, Haftpflicht- und Pensionsversicherung inkludiert und du bekommst eine ÖBB Vorteilscard. Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres bist du anspruchsberechtigt für eine Jugend-Netzfahrkarte, welche dir Fahrten auf allen Verbundlinien in der Verbundregion deines Einsatzorts für den Zeitraum deines Freiwilligen Umweltjahres ermöglicht

Wie sieht mein Einsatz beim Freiwilligen Umweltjahr aus?

Dein Einsatz beginnt im September, Oktober oder spätestens November. Dabei hilfst du bei deiner Einsatzstelle zwischen 6 bis 12 Monaten mit und dein Einsatz in der Organisation beträgt 34 Std. pro Woche. Du hast 5 Wochen Urlaubsanspruch pro Jahr bzw. 2 Tage pro Monat. Bei den Terminen des begleitenden FUJ-Lehrgangs bist du von der Arbeit freigestellt.

Wie groß sind meine Chancen ein Freiwilliges Umweltjahr FUJ als Zivildienstersatz zu machen?

Die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP kann hierzu leider keine Einschätzungen abgeben.Anders als beim Zivildienst bewirbst du dich bei den von dir angegebenen Einsatzstellen und wirst nicht zugewiesen, d.h. grundsätzlich ist es möglich, dass du genommen wirst. Es kann aber auch sein, dass sich die entsprechende Einsatzstelle für eine/n andere/n BewerberIn entscheidet.

Zugehörige Veranstaltungen

JUMP Seminar

12. Oktober 2016 bis 16. Oktober 2016
Feriencamp Passail

JUMP Seminar

19. Oktober 2016 bis 23. Oktober 2016
Feriencamp Passail

JUMP Seminar

17. November 2016 bis 20. November 2016
Wassergspreng

JUMP Seminar

08. Februar 2017 bis 10. Februar 2017
HAUP Wien

JUMP Seminar

07. März 2017 bis 10. März 2017
Seitenstetten

JUMP Seminar

13. März 2017 bis 16. März 2017
Seitenstetten

JUMP Seminar

19. April 2017 bis 21. April 2017
Linz