Aviso: DO, 28.11.13, 17:30: Wie Warschau wirklich war

Podiumsdiskussion zur UN-Klimakonferenz
27.11.2013
Wien

Jugendliche, Delegationsmitglieder und ExpertInnen informieren und diskutieren über Ablauf und Ergebnisse der 19. UN-Klimakonferenz.

Was ist bei der UN-Klimakonferenz in Warschau passiert? Welche Ergebnisse wurden erzielt? Wie läuft so eine Konferenz ab? Diese und weitere Fragen werden bei der Veranstaltung "Follow Up: Wie Warschau wirklich war" beantwortet, zu der wir MedienvertreterInnen herzlich einladen:

Donnerstag, 28.11.2013, 17:30-19:30 (Einlass 17:00)
Ort: Umweltbundesamt, Ingen-Housz-Gasse 3, 1090 Wien

 

Es diskutieren
 

  • Lisbeth Haberbauer, Andreas Nagl (Österr. Jugenddelegierte 2013)
  • Helmut Hojesky, BMLFUW
  • Dieter Drexel, Industriellenvereinigung
  • Peter Molnar, Klimabündnis Österreich

Die Veranstaltung wird von der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP im Rahmen des Projekts "Jugend-Klima-Forum" organisiert. In Kooperation mit der Bundesjugendvertretung, dem Bundesweiten Netzwerk Offener Jugendarbeit, den österreichischen Jugendinfos, dem Umweltbundesamt sowie mit freundlicher Unterstützung des Lebensministeriums.


Blog der Jugenddelegierten: http://unklimakonferenz.wordpress.com

 

Rückfragehinweis
 

Mag.a Gudrun Redl
Jugend-Umwelt-Plattform JUMP

Mail: gudrun.redl@jugendumwelt.at
Tel.: +43.1.31304-2015 / Mobil: +43.650.8191982
Web: www.jugendumwelt.at