Universität für Bodenkultur Wien - Council für nachhaltige Logistik (CNL)

Zivildienstersatz: 
Ja

Unterkunft / Verpflegung:

Einsatzbereich:

Tätigkeiten:

Anzahl Plätze: 2

Allgemein

Das Council für nachhaltige Logistik (CNL) -http://councilnachhaltigelogistik.at/ - ist eine europaweit einzigartige Initiative: Fünfzehn der größten österreichischen Firmen aus den Bereichen Handel, Logistikdienstleister und Produktion haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Schritte im Bereich nachhaltige Logistik zu setzen.

Das Council für nachhaltige Logistik wurde 2014 auf Initiative von Max Schachinger (Schachinger Logistik) gegründet. Verankert ist das Council für nachhaltige Logistik (CNL) am Zentrum für globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der Universität für Bodenkultur Wien. Das Zentrum für globalen Wandel und Nachhaltigkeit, unter der Leitung von Klimaforscherin Univ-Prof. Helga Kromp-Kolb, vernetzt inhaltlich Institute, Departments, Plattformen und Initiativen an der Universität für Bodenkultur, die u.a. zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz, nachhaltige Konzepte in Ernährungssicherung, Verkehr und Abfallwirtschaft forschen und lehren. Dabei geht es um Vernetzung, Kooperationen, Wissensaustausch und Synthesearbeit in der Forschung, aber auch in der Lehre, Politikberatung und Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus erfolgt diese Kooperations- und Vernetzungsarbeit mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Organisationen.
Begleitet wird das Council für nachhaltige Logistik darüber hinaus vom Institut für Produktionswirtschaft und Logistik, sowie vom Institut für Verkehrswesen, beide Universität für Bodenkultur Wien.

Die Arbeitsschwerpunkte des CNL sind: e-Nutzfahrzeuge, nachhaltige Stadtlogistik und nachhaltige Lagerlogistik, wobei Umsetzungsprojekte in die betriebliche Praxis im Vordergrund stehen.

Als Vernetzungs- und Informationsplattform bietet das CNL seinen Mitgliedsunternehmen eine Reihe an Services an:

  • Das Team des CNL informiert die teilnehmenden Firmen über die neuesten Entwicklungen, Innovationen und Technologien der nachhaltigen Logistik
  • Aufbereitung ökologischer, sozialer, politischer, juristischer und ökonomischer Aspekte
  • Informationen zu Förderungen
  • Informationen und Links zu Themen der nachhaltigen Logistik werden im Mitgliederbereich unserer Homepage zusammengestellt: http://councilnachhaltigelogistik.at/
  • Ebenfalls im Mitgliederbereich stellen wir einen laufend  aktualisierten Veranstaltungskalender zur Verfügung.
  • Im Rahmen der 3 Arbeitskreise (e-LKW, Stadtlogistik und Lagerlogistik) finden zudem regelmäßige Mitgliederveranstaltungen statt. Diese Termine dienen zur Information der Mitglieder und der gemeinsamen Diskussion über aktuelle Entwicklungen sowie der gemeinsamen Planung von Umsetzungsprojekten und Netzwerkaktivitäten.

 

Tätigkeiten

Wir würden uns, je nach deinen Vorkenntnissen und Interessensgebieten, in folgenden Bereichen über deine Unterstützung freuen: 
 
  • Recherche und Aufbereitung von fachlichen Inputs für die Homepage, Datenbanken, Aussendungen, Newsletter und für Präsentationen
  • Unterstützung bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Meetings, Workshops und Presseevents
  • Unterstützung bei der Abwicklung und Bearbeitung von Projekten

 

Anforderungen

  • Wohnort oder Wohnmöglichkeit in Wien oder Umgebung
  • Affinität und Engagement für Nachhaltigkeit
  • Bereitschaft zur Aneignung von Know-How in vielfältigen Bereichen und Themen
  • Von Vorteil: Interesse am Thema Elektro-Mobilität und alternative Antriebssysteme
  • Rasche Auffassungsgabe sowie selbstständiges Denken und Handeln
  • Gute Kenntnisse von Office-Anwendungen
  • Geschick in der Gestaltung von Informationsmaterialien
  • Organisatorisches Geschick
  • Für den Kontakt mit unseren Mitglieds-Unternehmen erwarten wir ein seriöses Auftreten
  • Freude an Teamwork und offener Teamkultur

 

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft kann nicht bereitgestellt werden. Verpflegungsgeld wird zur Verfügung gestellt.