Österreichische Bundesgärten und HBLFA Gartenbau Schönbrunn

Zivildienstersatz: 
Ja

Unterkunft / Verpflegung:

Einsatzbereich:

Tätigkeiten:

Allgemein

Die Bundesgärten sind eine Dienststelle des Bundesministeriums für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Ihre Aufgaben liegen im Management, der Pflege, Bewahrung und Entwicklung der historischen Gärten: Augarten, Belvederegarten, Hofburggärten und Schönbrunn.

Wir erhalten und entwickeln die Gärten als historische Gärten, Gartendenkmale und UNESCO-Weltkulturerbestätten wie als Kunst- und Kulturgüter, öffentliche Grünräume, Tourismusziele und städtische Lebensräume für Fauna und Flora. Grundlage dafür sind die auf den Parkpflegewerken basierenden Gutachten zur Unterschutzstellung der Gärten unter den Denkmalschutz, die Denkmalschutzbescheide, die Richtlinien der UNESCO, die städtischen Schutzkriterien und unsere Qualitätsleitlinien.
 

Tätigkeiten

Die Tätigkeit wird vorwiegend in der Gartenpflege stattfinden. Dabei fallen vorwiegend an:

  • Rasenpflege: Mähen, Düngen, Vertikutieren, Kantenschnitt
  • Beetpflege: Unkrautentfernung, Bodenlockerung
  • Heckenformierung: Heckenschnitt
  • sonstige Tätigkeiten wie: Blumen, Strauch und Gehölzpflanzung, Laubreinigung, ....

Je nach Ausbildungsgrad können auch Tätigkeiten im Bereich von Revitalisierungsmaßnahmen getätigt werden:

  • Mitarbeit bei der Grundlagenaufarbeitung
  • Vermessungstätigkeit
  • Projektmitarbeit
  • Projektplanung

Tätigkeiten im Bereich Öffentlichkeit in den Gärten:

  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei Führungen

 

Anforderungen

Da die Tätigkeiten ausschließlich im Freiland zu allen Jahreszeiten verrichtet werden, ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft kann nicht bereitgestellt werden. Verpflegungsgeld wird zur Verfügung gestellt.­­­­­