Youth Energy Slam 2018

Gruppenfoto YES17 East Vorentscheidung

Stellt dir vor, du befindest dich plötzlich im Jahr 2050 und das Erdöl ist ausgegangen...wie sieht die Welt da aus? Junge Menschen bringen ihre Ideen und Vorstellungen dazu zu Papier UND performen diese beim "Youth Energy Slam 2018"! Das Publikum entscheidet, wer gewinnt!

Macht mit oder kommt als ZuschauerInnen zur YouthEnergySlam Vorentscheidung, bei denen junge Menschen mit Songs, Gedichten, Raps, Poetry-Slam-Texte und co. ihre Ideen für eine nachhaltige Zukunft präsentieren!

 

 

Termine:
  • Kostenloser Slam-Workshop "Bring deine Ideen auf Papier": Mo., 7. Mai 2018, 17-20.00 Uhr, Umweltbundesamt (BGL3), Treustrasse 35-43; Stiege 4/ 3.Stock, 1200 Wien (Anmeldung erbeten bis 3. Mai 2018 unter office@jugendumwelt.at)
  • Kostenloser Slam-Workshop "Performance": Di., 22. Mai 2018, mit Poetry Slammer und Moderator Stefan Abermann, Ort: Wird noch bekannt gegeben. (Anmeldung erbeten bis 15. Mai 2018 unter office@jugendumwelt.at)
  • Vorausscheidung: Freitag, 25. Mai 2018,18:00 Uhr, TriBühne Lehen, Tulpenstraße 1, 5020 Salzburg
  • Finale: Herbst 2018, voraussichtl. Linz

>> Anmeldung für die Vorausscheidung: nadine.mittempergher@jugendumwelt.at, +43/680/3221629 (Nadine) bis spätestens 15. Mai 2018!

* Specials: Tolle, nachhaltige Preise für alle, die mitmachen!

Alle weiteren Infos zu den Slams findest du hier: http://www.risikodialog.at/ms/risikodialog/youthenergyslam/

Meldet euch für den YouthEnergySlam an! ANMELDESCHLUSS: für die Vorausscheidung: 15.  Mai 2018!

 

Häufig gestellte Fragen:

Muss ich mich voll gut mit dem Thema auskennen, um mitmachen zu können?
Nein. JedeR von uns, hat täglich unbewusst mit Energie-Themen zu tun. Ob du mit dem Bus, dem Auto oder dem Fahrrad fährst, im Winter heizt oder daran denkst, wie dein Handy hergestellt wird: Alles muss irgendwie produziert oder angetrieben werden. Gefragt sind kreative Ideen, wie das alles ohne Erdöl funktionieren könnte. Wir wollen keine wissenschaftlichen Abhandlungen, sondern spannende Ideen. Vom energieeffizienten Haustier bis zur Solar-Kleidung – deine Ideen sind gefragt.

Wie läuft das so ab?
Du schreibst einen kurzen Text, in den du deine Ideen verpackst und trägst ihn im Zeitrahmen bis zu max. 6 Minuten vor. Das Publikum entscheidet, wer weiterkommt.

Muss ich alleine auftreten?
Nein, Du kannst alleine auftreten wir begrüßen aber die Anmeldung von Teams bis zu drei Personen!

Wenn wir im Team auftreten, müssen dann alle reden?
Nein. Wichtig ist, dass ihr euch gemeinsam überlegt habt, was ich machen wollt und auch gemeinsam auf der Bühne steht. Aber uns ist es egal, ob alle reden, zwei oder nur eineR.

Wenn wir im Team auftreten, müssen wir uns die Preise dann teilen?
Nein, jedeR der/die auf der Bühne steht, bekommt auch einen Preis!

Wie melde ich mich an?
Einfach ein Mail an office.mittempergher@jugendumwelt.at.

Was passiert, nachdem ich mich angemeldet habe?
Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2018. Du solltest dich aber schon früher voranmelden weil wir nicht unendlich viele Auftritte zulassen können. Ab 15. Mai melden wir uns dann bei dir und klären nochmal alle Fragen und Details.

Muss es ein professioneller Text sein?
Was ist schon professionell? Wir legen Wert darauf, dass ihr euch mit dem Thema beschäftigt, nicht dass ihr einen perfekten Text vorträgt. Wenn euch dazu nur ein dreizeiliges Gedicht einfällt, das sich nicht mal reimt, aber eure Gedanken gut zum Ausdruck bringt ist das auch super.

Muss der Text auf Deutsch verfasst sein?
Ja. Einzelne Wörter dürfen natürlich in Fremdsprachen sein, aber für die Vergleichbarkeit ist es besser, wenn alle Texte auf Deutsch vorgetragen werden.

Muss sich der Text reimen?
Nein. Von der Textform ist alles erlaubt. Ob Gedicht, Prosa, Rap oder Kurzgeschichte. Alles, was du in 6 Minuten vortragen kannst ist erlaubt.

Wenn ich zu der Vorentscheidung oder zum Finale anreise, muss ich dann die Fahrtkosten selber zahlen?
Nein, wenn du als SlammerIn auftrittst, werden dir die Fahrtkosten (Hin und Zurück) zum Auftrittsort rückerstattet (im Wert eine ÖBB-Vorteilscard-Zugkarte).

Wie viele Texte müssen vorgetragen werden?
Mindestens einer ;-) Wenn es sich zeitlich ausgeht (max. 6 Min.), kannst du auch zwei kurze Texte zu dem Thema vortragen.

Normalerweise darf man beim Poetry Slam keine Requisiten verwenden. Wie ist das hier?
Beim Youth Energy Slam darfst du geschminkt oder verkleidet auftreten, dein Musikinstrument mitnehmen oder Requisiten verwenden. Hauptsache es hat mit dem Thema zu tun und du bleibst unter 6 Minuten.

Wie sieht es denn mit dem Alter aus?
Mitmachen dürfen alle zwischen 16 und 27 Jahren.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Direkt vor Ort. Das Publikum entscheidet, wer weiter kommt bzw. gewinnt.

Werde ich ausgebuht?
Das Publikum ist ganz lieb und unsere ModeratorInnen ganz streng wenn es um „respect the poet“ geht. Es wird ganz sicher niemand ausgebuht oder schlecht behandelt ;-)

Was mache ich, wenn ich mit meinem Text nicht mehr weiter komme oder sonst irgendwelche Fragen auftauchen?
Ruf einfach Nadine (06803221629) von JUMP an oder schreib uns ein Mail: nadine.mittempergher@jugendumwelt.at
Wir helfen dir gern weiter und geben dir Tipps!

 

Info zu VeranstalterInnen: Der YouthEnergySlam ist ein Format des Klima- und Energiefonds und findet im Rahmen des Risikodialogs (einer Initiative von Radio Österreich 1 und dem Umweltbundesamt) in Kooperation mit der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP statt.